Springe direkt zu: Inhalt, Servicemenue, Hauptmenue

Kopf
Inhalt

Ingolstädter Haus  2119m


       Österreich / Tirol    Berchtesgadener Alpen    2008  
 


Der Weg begann im Wimbachgrießtal steil ansteigend und führt uns hinauf bis zur verfallenen Trischübelam. Dann ging es wieder hinunter zur Quelle unterm Graskopf, um dann durch die Hundstodgrube zum Hundstodgatterl hinaufzusteigen. Danach schlängelte sich der Weg unter den Ostabbrüchen des Hundstods durch, bis der Blick nach Süden wieder frei wird. Das Ingolstädter Haus kam langsam in Sicht. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir die Schneelandschaft im "Steinernen Meer" betrachten und fotografieren.