Springe direkt zu: Inhalt, Servicemenue, Hauptmenue

Kopf
Inhalt

Tourenübersicht Schweiz

In der Datenbank befinden sich 88 Toureneinträge.
Suchergebnis: Es wurden 9 Touren gefunden.

Tour  CH9:    Schneeschuhtour Blinnenhorn  
  Schweiz / Tessin      Leone Gruppe     2022   
Die Schneeschuhtour führt entlang des Alpenhauptkammes über weite Gletscherflächen und interessante Passübergänge durch die einsame Grenzregion des oberen Val Formazzas. Unsere Tour startete im Nordosten in All'Acqua. Der Ort liegt im Bedrottental an der Straße zum Nufenenpass. Von dort wanderten wir in den vier Tagen durch das Gebirge und überquerten die Grenze nach Italien. Auf der Route bestiegen wir die Gipfel des Blinnenhorn und der Punta del Sabbione, von denen wir einen sehr schönen Blick auf die höchsten Gipfel der Schweiz hatten. Übernachtet haben wir auf der Capanna Corno Gries im Tessin, im Rifugio Claudio e Bruno auf der italienischen Seite und auf der Mittlebärghütte über dem Binntal im Wallis.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH8:    Berner Oberländer Haute Route  
  Schweiz / Kanton Bern      Berner Oberland     2021   
Von Lenk fuhren wir mit dem Taxi zur Iffigenalp hinauf. Von der Alpe stiegen wir dann zur Wildhornhütte auf. Am nächsten Tag gingen wir über die Gletscher zum Gipfel des Wildhorn und von dort hinunter zur Cabane des Audannes. Am dritten Tag wanderten wir über die Rawilebene zur Wildstrubelhütte, eine der schönsten Hütten in den Schweizer Alpen. Am letzten Tag bestiegen wir den Wildstrubel, der uns sehr schöne Blicke in die Walliser Alpen bis zum Matterhorn bot. Vom Gipfel wanderten wir im Anschluss hinunter zur Seilbahn am Gemmipass.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH7:    Schneeschuhtour Val di Campo  
  Schweiz / Engerdin      Livigno Alpen     2015   
Die Schneeschuhtour war um die Saoseo Hütte im Val di Campo geplant worden. Das Tal liegt in den Livigno Alpen. Diese liegen im Osten der Schweiz und erstrecken sich bis nach Norditalien bis zur Gemeinde Livigno. Dazu gehört unter anderem das Stilfser Joch, welches nahe am Ortler liegt. Südlich des Berninapasses beginnt das Val di Campo, welches ein Seitental des Puschlav (Valposchiavo) ist. Das gesamte Tal ist von drei Seiten von der italienischen Grenze umgeben. Für 3 Nächte waren wir nun auf der Saoseo Hütte eingemietet und wollten von dort die Piz Cunfin (Grenzgipfel), den Piz Ursera und den Piz Motal ersteigen.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH6:    Jungfraujoch-Lötschental  
  Schweiz / Wallis      Berner Alpen     2014   
Unsere Tour startete am Jungfraujoch, zu dem wir mit der bekannten Jungfraujochbahn durch den Berg von der Kleinen Scheidegg hinauf fuhren. Von dort wanderten wir hinunter zur Konkordiahütte und später über den Konkordiaplatz zur Hollandiahütte, die direkt über der Lötschenlücke auf einem Felsvorsprung erbaut wurde. Am letzten Tag wanderten wir nach Blatten in das Lötschental hinunter und traten unsere Heimreise von Goppenstein an.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH5:    Kesch-Trekking  
  Schweiz / Graub      Albulische Alpen     2012   
Im März 2012 hatte ich eine Schneeschuhtour bei einer Alpinschule gebucht. Bei schönstem Wetter wanderten wir von Davos zur Grialetschhütte, weiter vorbei am gleichnamigen Gipfel zur Kech-Hütte, die vor einigen Jahren neu aufgebaut wurde und sich vorrangig über alternative Energien versorgt. Von der Kesch-Hütte gingen wir über den Gipfel des Kesch-Pitschen zur Es-cha Hütte, mit dem überwältigenden Blick auf die Berninagruppe. Der letzte Tag führte uns zum Endpunkt nach Bergün.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH4:    Tourenwoche Bernina  
  Schweiz / Engerdin      Berninagruppe     2011   
Im August 2011 hatte ich mich einer Gruppe des Zentralen Schweizer Skiverbandes angeschlossen. Wir wanderten über die Coazhütte und der Marinellihütte zur Marco e Rosa Hütte. Sie war dann der Ausgangspunkt zur Besteigung des Piz Bernina (4048m). Am nächsten Tag bestiegen wir den Piz Palü (3905m) und stiegen zur Boval Hütte ab. Für den letzten Tag stand dann noch der Piz Morteratsch (3751m) auf dem Plan, bevor wir zur Tschierva Hütte abstiegen.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH3:    Rundtour im Alpstein  
  Schweiz / Appenzeller Land      Alpstein     2011   
Im Juli 2011 machten wir eine Rundtour im Alpstein. Aufgrund der großen Dichte an Berggasthäusern konnten wir die Route bei dem unbeständigen Wetter variieren. Wir wanderten auf den Schäfler und von dort zum Berggasthof Meglsialp. Nachdem sich das Wetter besserte, stiegen wir auf den Rotsteinpass und gingen weiter zur Zwinglipasshütte. Am letzten Abend übernachteten wir im Berggasthaus Bollenwees und wanderten dann zurück zu den Wasserauen.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH2:    Monte Rosa - Spaghettitour  
  Schweiz / Wallis      Monte Rosa     2010   
Im Juli 2010 nahm ich an der Monte Rosa - Spaghettitour teil. In 5 Tagen haben wir 9 Walliser 4000er Gipfel bestiegen. Die Tour führte uns in eine der schönsten Gletscherregionen der Alpen. Am letzten Tag haben wir auf der höchsten Hütte der Alpen übernachtet, dem Rifugio Regina Margherita 4554m.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben

Tour  CH1:    Rund um das Rätikon  
  Schweiz / Graubünden      Rätikon     2008   
Im August 2008 unternahmen wir in einer großen Gruppe die Rundtour auf dem Rätikon Nordweg und Südweg. Dabei umrundeten wir die Drei Türme und die Sulzfluh in Österreich und der Schweiz. Weiter ging es nach Lichtenstein. Zum Abschluss bestiegen wir die Schesaplana. Der Rückweg führte uns wieder vorbei am Douglassee nach Brand.
Übersichtskarte

Beschriftung - nach Oben


 

Letzte Aktualisierung: 20.09.2021 - 17:46


Ich bin ein BotIch bin ein Bot
Menue Seitenende
Fuss